Solarpark

Ein Solarpark ist eine großzügig dimensionierte Freiflächen-Photovoltaikanlage, die große Mengen an elektrischer Energie zu erzeugen kann. Solarparks bestehen aus mehreren Solarmodulen, die in Reihen aufgestellt und miteinander verbunden sind. Sie werden häufig auf landwirtschaftlichen Flächen, stillgelegten Industriegebieten oder anderen ungenutzten Flächen errichtet.

Die Solarmodule in einem Solarpark nutzen den photoelektrischen Effekt von Solarzellen zur Energiewandlung. Jedes Modul besteht aus mehreren Solarzellen, die Sonnenlicht in elektrische Energie umwandeln. Die Energie, die von den Modulen erzeugt wird, wird dann entweder ins Stromnetz eingespeist oder vor Ort genutzt.

Die Planung und der Bau eines Solarparks erfordern eine sorgfältige Vorarbeit, einschließlich der Auswahl des Standorts, der Ausrichtung der Module zur Sonne und der Berücksichtigung von Umweltaspekten. Solarparks können sehr leistungsstark sein und reichen von mittelgroßen Anlagen bis hin zu sehr großen Installationen.

Solarparks tragen zur Energiewende bei, indem sie erneuerbare, saubere Energie liefern und dazu beitragen, die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu verringern.

Kunden suchten auch

NRG projekt Logo freigestellt

Freiflächen Photovoltaik in Berlin und Brandenburg

NRG-Projekt bietet Beratung, Planung, Montage und Service für private, gewerbliche und landwirtschaftliche Freiflächen-PV-Anlagen in Berlin und Brandenburg.