Solartechnik

Der Begriff „Solartechnik“ bezieht sich auf die Technologien und Verfahren, die zur Umwandlung von Sonnenlicht in nutzbare Energie verwendet werden.

Die Solartechnik umfasst eine breite Palette von Technologien, die alle darauf abzielen, die Energie der Sonne zu nutzen. In der Photovoltaik wird speziell die direkte Umwandlung von Sonnenlicht in elektrische Energie bezeichnet.

Die Photovoltaik, ein Teilgebiet der Solartechnik, basiert auf dem Prinzip des photoelektrischen Effekts, bei dem Licht, das auf ein Material trifft, Elektronen freisetzt und so einen elektrischen Strom erzeugt. Dieser Prozess findet in Solarzellen statt, die das Herzstück einer Photovoltaikanlage bilden.

Photovoltaikanlagen bestehen in der Regel aus mehreren Solarzellen, die zu größeren Einheiten, den sogenannten Solarmodulen oder Solarpanelen, zusammengefügt sind. Diese Module können auf Dächern, an Fassaden oder auf Freiflächen installiert werden, um Sonnenlicht einzufangen und in elektrischen Strom umzuwandeln.

Es ist wichtig zu beachten, dass Solartechnik nicht nur die Photovoltaik umfasst, sondern auch andere Anwendungen wie die Solarthermie, bei der Sonnenenergie zur Erwärmung von Wasser oder Luft genutzt wird.