Solarpaneel

Ein Solarpaneel, auch Solarmodul oder Photovoltaikmodul genannt, ist ein zentrales Element einer Photovoltaikanlage. Es besteht aus mehreren verbundenen Solarzellen, die für die Umwandlung von Sonnenlicht in elektrische Energie verantwortlich sind.

Jede Solarzelle besteht aus zwei Schichten von Halbleitermaterial, normalerweise Silizium, die so behandelt wurden, dass eine Seite ein Elektron abgeben will (n-Typ) und die andere Seite ein Elektron aufnehmen will (p-Typ). Wenn Sonnenlicht auf die Zelle trifft, werden Elektronen freigesetzt und fließen von der n-Typ-Schicht zur p-Typ-Schicht, wodurch ein elektrischer Strom entsteht.

Solarpaneele können auf Dächern, an Fassaden oder auf Freiflächen installiert werden, um Sonnenlicht einzufangen. Sie sind das Herzstück jeder Solar- oder Photovoltaikanlage und ohne sie könnte das Licht der Sonne nicht in Strom umgewandelt werden.

Es gibt verschiedene Arten von Solarzellen, darunter monokristalline, polykristalline und Dünnschichtzellen, die sich in ihrer Effizienz, ihrem Preis und ihrer Eignung für verschiedene Anwendungen unterscheiden.

Die Leistung eines Solarpaneels hängt von mehreren Faktoren ab, darunter der Wirkungsgrad der Solarzellen, die Größe des Panels und die Intensität des einfallenden Sonnenlichts.

Kunden suchten auch

NRG projekt Logo freigestellt

Photovoltaik in Berlin und Brandenburg

NRG-Projekt bietet Beratung, Planung, Montage und Service für private, gewerbliche und landwirtschaftliche PV-Anlagen in Berlin und Brandenburg.